Autor Archiv:d Sojka Andrea

Haargeschichten, Fernbeziehung und Friseurentreue

Haargeschichten, Fernbeziehung und Friseurentreue
ich bin in letzter zeit öfters gefragt worden „wie hat denn alles mit soulcooking begonnen…?“
dazu gibts sogar eine geschichte auf meinem blog.. die ich mal für euch ausgegraben habe…..
Geht es nicht allen zumindest einmal so im Leben?
„oh Gott ich trinke niiie wieder Alkohol“
„ok die Packung Schokolade, aber ab morgen reiß ich mich dann zusammen“
na gut KInder, aber das ist das aller, aller, allerletzte Mal…
Mehr lesen »

Zwetschkenkompott bedrängt Zwetschkenknödel

Zwetschkenkompott bedrängt Zwetschkenknödel

Das war ein sehr feiner Kochkurs gestern!
Die Anreise klappte problemlos – welch Wunder! Die einzige Stelle, die das Navi nachweislich!! 😉 falsch anzeigt habe ich „verträumt“ und 300 Meter später -passend bei der richtigen Abfahrt- war ich wieder hellwach und am richtigen Weg. Die Rückfahrt erforderte viel Muskelkraft (Lenkrad gut festhalten, Bauch rein, Augen schärfen…) und zum Verbrennen gabs nach den herrlich leichten guten Speisen ja kaum was 😉 Somit hab ich jeden Muskel bei der Heimfahrt trainiert 🙂 so eine Fahrt hat doch immer wieder was Neues.

Mehr lesen »

Lavendelsirup – Kochkurs im Waldviertel

Lavendelsirup – Kochkurs im Waldviertel
Morgen gehts los Richtung Waldviertel. Die Fahrt, die mir damals so schnell beim Kalorienverbrennen geholfen hat, habe ich jetzt wieder vor mir. Fahrt ins Waldviertel 😉 Mit dabei mein altes Navi und ich bin mir sicher, dass sie den Weg diesmal schon weiß bevor ich auch nur versuche darüber nachzudenken, ob es richtig sein könnte. Aber lassen wir uns überraschen!
Ich freue mich auf jeden Fall auf ein gemütliches Kochen im Waldviertel 🙂
Mehr lesen »

Brokkoli Tofu Gemüse mit Couscous

Brokkoli Tofu Gemüse mit Couscous

Heute bräuchte ich eigentlich auch viiiel von dem Lavendel. Mein PC ging nicht mehr und so musste ich ihn neu aufsetzen lassen. Gottseidank hab ich schnell jemanden sehr kompetenten gefunden bei http://akedv.at/. Alex Kartusch kam heute höchstpersönlich mit meinem frisch aufgesetzten PC vorbei.

Mehr lesen »

Heut brauch ich Lavendel

Heut brauch ich Lavendel
Lavendel beruhigt, entspannt und streichelt die Seele – das brauch ich heute.
Mich bringt so leicht nichts aus der Ruhe – warum auch – liegt doch in der Ruhe die Kraft. Und so stöberte ich in besagter Ruhe im Netz und kam zufällig zu einem Interview vom Falter mit Johann Lafer.
Mehr lesen »

Gemüse Dinkel Tascherl

Gemüse Dinkel Tascherl
Gestern hatten wir spontan Besuch von einem lieben Freund. Also für mich spontan denn GG wusste es natürlich schon länger und behielt es gut für sich.
So „musste“ der Besuch die Reste unseres Fenchel-Orangen-Birnen-Gersten Salates essen und anschließend hab ich noch pikante Kekse gebacken. Sichtlich satt und zufrieden wanderten die zwei Männer Richtung „Tonstudio“ in den Keller.
Und genau dieser Teig (Vollkorndinkelmehl, Wasser, Salz, Sonnentorgewürze und Butter) hat mich heute auf die Idee gebracht – sie einfach mit Gemüse zu füllen.
Mehr lesen »

Wenn Kinderherzen reden

Wenn Kinderherzen reden
Mir liegen ja die Gefühle der Kleinen sehr am Herzen. In diesen weisen, unbeschwerten, wertfreien Raum eintauchen und verstehen lernen zu dürfen – ist für mich ein Geschenk.
Schon immer hatte ich einen sehr guten Draht zu den ganze feinen sensiblen Kinderherzen und -gedanken. Es kommt immer wieder vor, dass man mich fragt „was könnte mein Kind mit xy meinen„ oder „wie soll ich bitte in der Situation reagieren?“ oder eben auch „was soll ich nur tun, mein Kind will nix / will das nicht essen..“
Mehr lesen »

Einkorntascherln mit Rettich Birnensalat

Einkorntascherln mit Rettich Birnensalat
Heute war das letzte Rezept dran, das ich gerade für einen Flyer kreiere. Die Vorgaben waren, Getreide“taschen“ mit Einkornmehl, gefüllt mit Einkornreis. Und so ließ ich meiner Phantasie freien Lauf und kombinierte in Gedanken diverse Geschmäcker und überprüfte sie mit der Wirkung der Lebensmittel bis ich zum folgenden Ergebnis kam:
Mehr lesen »

Mit dem Hintern auf 2 Stühlen..

Mit dem Hintern auf 2 Stühlen..
..sitzen, ist ja oft kein Problem. Etwas unangenehm und mit der Zeit wirds auch hektisch aber für uns multifunktionale Mütter gehört das zu den täglichen Ritualen, die uns frisch halten.
Uns so bestand eins meiner Sesselkunststücke darin Gemüselasagne zu machen und mit den Mädls weit weg vom Herd zu musizieren.
Mehr lesen »

Gnocchi mit roten Rüben

Gnocchi mit roten Rüben
Heute gabs wiedermal Reste. Ich hatte noch eine halbe rote Rübe und 6 Erdäpfel und Spinatreste zu Hause – also war das naheliegenste Gnocchi (ohne Ei, mit Dinkelmehl, Dinkelgrieß) mit roten Rübengemüse zu machen :-).

Die süßen roten Rüben schmecken soo gut zu dem etwas salzigem Schafkäse, den ich noch darübergegeben habe und die Gnoochi hab ich nach dem Kochen noch in etwas ÖL angebraten.

Mehr lesen »