So ein sonniger September ist schon was Feines und wenn die Abende dann immer kühler werden kann man schon langsam den Herbst riechen – schön ist das!
Und habt ihr schon brav eure Suppen gekocht ? 😉
Im Sommer kühlt man Organismus aufgrund der Ernährung stark ab (Eis, Rohkost, Salate, kalte Getränke usw.) somit sammelt man viel Feuchtigkeit an (kann sich während des Sommers schon an der Sommergrippe zeigen).

Jetzt hat man die Möglichkeit, diese Feuchtigkeit mittels aromatischen Kräutern wie Ingwer, Kardamon, Thymian etc. und wärmenden Lebensmitteln (vorallem auch als Suppen gekocht) auszuleiten.
Denn wenn es draußen kalt wird kommt es durch das Zuviel an Feuchtigkeit schnell zu Schnupfen, Husten etc.
Also kocht euch gute aromatische Suppen und treibt sie raus die Feuchtigkeit 🙂