… oder was wie man eine Woche aus den Resten zurückgebrachter Schuljause überleben kann.

Jetzt sind ein paar Wochen vergangen und ich habe mich natürlich auch dem Thema Schuljause gewidmet. Auch mit Mütter gesprochen – Erfahrungen ausgetauscht .. sitzen wir doch alle im gleichen Boot.

Da ich in der Früh immer ein warmes Frühstück koche, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es für mich das einfachste ist – genau davon eine kleine Portion mitzugeben. Zusätzlich Obst, ein Vollkornbrot, geröstete Nüsse und eventuell etwas gesundes Süßes.
Das hat sich bei uns gut eingependelt. Oft ist wenig Zeit – das beklagen auch die anderen Mütter.. dass die Jausenbox unangetastet zurückkommt.
Aber es wird sich bei allen gut einspielen.

Viel wichtiger find ich die Hauptmahlzeiten wie Frühstück, Mittag und Abendessen. Wenn wir die kräftigend und gesund gestalten (oder es in der Schule was halbwegs vernünftiges zu Mittag gibt) dann kann man schon sehr viel „ausgleichen“ mit den anderen Mahlzeiten und braucht bei der Schuljause nicht auch noch an einem Kreativ-wettbewerb mitmachen.

Je einfacher desto besser und wenn möglich ein paar Löffel von dem warmen Frühstück helfen da schon viel, damit die kleinen Köpfe bestens versorgt werden und man selbst auch mal etwas Anderes essen kann als Schuljausenreste 🙂

Rezept für ein warmes Frühstück:
Dinkelflocken mit Birnen

Dinkel-Hirse-Birnenfrühstück

Zutaten

1 TL Kakaopulver
400 ml Reismilch
2-3 EL Nüsse fein gehackt
3 Birnen
5 EL Dinkelflocken
4 EL Hirseflocken (oder nur Hirseflocken)
1 Prise Bourbon Vanille, Tl Mandelmus, Bei Bedarf 3 Datteln (klein
geschnitten), nach Belieben etwas Zimt und Agavensirup
1 Prise Kardamonpulver
400 ml Wasser
1 Prise Salz
Etwas Zitronensaft

Zubereitung
Wasser und Reismilch in einem Topf erhitzen, etwas Zitronensaft und Kakaopulver dazugeben
und mit Dinkelflocken, Hirseflocken kurz erhitzen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme
köcheln lassen.
Dann Nüsse, Trockenfrüchte, Mandelmus und die Birnen untermischen und einige Minuten
ziehen lassen (je nach Reife der Birnen). Mit Zimt oder Vanille, Kardamon und Salz
abschmecken.
Wirkung
Dieses Getreidefrühstück ist sehr sättigend und Energie aufbauend.
Es pflegt den Darm, und fördert die Verdauung.
Mandelmus ist sehr gesund und nahrhaft. Es enthält viel hochwertiges, pflanzliches Fett.