Das praktische an so einer Sauce ist – man kann sie vielseitig einsetzen.
Als Nudelsauce, als Brotaufstrich, zum Würzen, zum Verfeinern, als Salatdressing und und und…

Wenn man einen Aufstrich daraus machen möchte, dann einfach weniger cremig pürieren für alle anderen Verwendungszwecke kann man es gern ganz fein mixen.
Heute hab ich etwas Brokkoli, 1 Karotte, 1 Zwiebel, Stangensellerie und 1 Paprika verwendet. Verfeinert mit gerösteten gehackten Kürbiskernen, ein paar Sonnentorgewürzen, einer Msp Ingwer und einem Sojajogurt.
Geht sehr schnell und schmeckt sehr gut 🙂
Heute Nacht hab ich von einem Abendessen/Dessert geträumt – wie praktisch *g*
Das werde ich heute oder die nächten Tage mal probieren, mal schaun, ob es auch schmeckt 😉